Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff DANAE (heute Kreuzfahrtschiff LISBOA)

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Im März 1954 wurde das Frachtschiff PORT MELBOURNE auf der Werft Harland & Wolff in Belfast (Nordirland) mit der Baunummer 1483 für die englische Reederei Port Line auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 10. März 1955 lief das Frachtschiff PORT MELBOURNE auf der Werft Harland & Wolff in Belfast (Nordirland) für die englische Reederei Port Line vom Stapel (Stapellauf).

Das Frachtschiff PORT MELBOURNE wurde am 07. Juli 1955 von der Werft Harland & Wolff Limited in Belfast (Nordirland) an die englische Reederei Port Line abgeliefert und mit Heimathafen London (England) registriert.

1972 wurde das Frachtschiff PORT MELBOURNE von der englischen Reederei Port Line an die griechische Reederei J.C. Karras überführt und in Frachtschiff THERISOS EXPRESS umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Frachtschiff THERISOS EXPRESS von der griechischen Reederei J.C. Karras wurde Piräus (Griechenland).

Zwischen 1972 und 1976 wurde das Frachtschiff THERISOS EXPRESS von der griechischen Reederei J.C. Karras auf der Werft Chalkis Shipyards S.A. in Avlis bei Chalkida auf der Insel Euböa (Griechenland) zu einem Kreuzfahrtschiff umgebaut und 1974 in Kreuzfahrtschiff DANAE umbenannt.

Am 08. Januar 1977 begann das Kreuzfahrtschiff DANAE von der griechischen Reederei J.C. Karras in Marseille (Frankreich) die erste Kreuzfahrt in Charter für den griechischen Seereiseveranstalter Delian Artemis Cruises.

Ab November 1979 erfolgte eine Charter von dem Kreuzfahrtschiff DANAE von der griechischen Reederei J.C. Karras für den italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori S.p.A.

1984 wurde das Kreuzfahrtschiff DANAE von der griechischen Reederei J.C. Karras an den italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori S.p.A. überführt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff DANAE von dem italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori wurde Genua (Italien).

Im Dezember 1989 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff DANAE von dem italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori wurde Monrovia (Liberia).

Am 10. Dezember 1991 wurde das Kreuzfahrtschiff DANAE von dem italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori bei Modernisierungsarbeiten auf einer Werft in Genua (Italien) durch ein Feuer schwer beschädigt und zu einem Totalverlust erklärt.

Am 09. Juli 1992 wurde das Kreuzfahrtschiff DANAE von dem italienischen Seereiseveranstalter Costa Armatori an die Reederei Harbor Maritime verkauft und in Kreuzfahrtschiff ANAR umbenannt. Das Kreuzfahrtschiff ANAR von der Reederei Harbor Maritime wurde im Anschluss in Keratsini (Griechenland) repariert.

1992 wurde das Kreuzfahrtschiff ANAR von der Reederei Harbor Maritime an die Reederei Capricorn Maritime überführt und in Kreuzfahrtschiff STARLIGHT EXPRESS umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff STARLIGHT EXPRESS von der Reederei Capricorn Maritime wurde Kingstown (St. Vincent und die Grenadinen).

Im Mai 1994 wurde das Kreuzfahrtschiff STARLIGHT EXPRESS von der Reederei Capricorn Maritime an die Reederei Baltic Line überführt und in Kreuzfahrtschiff BALTICA umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff BALTICA von der Reederei Baltic Line wurde Panama (Panama).

Am 28. Februar 1996 wurde das Kreuzfahrtschiff BALTICA von der Reederei Baltic Line an den portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises überführt und in Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE umbenannt; es erfolgten verschiedene Charter-Einsätze.

Am 23. April 2004 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises wurde Funchal auf der Insel Madeira (Portugal).

Am 15. September 2012 wurde das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises in Marseille (Frankreich) arretiert und bis zum 19. April 2013 aufgelegt.

Im Oktober 2012 meldete der portugiesische Seereiseveranstalter Classic International Cruises Insolvenz an.

Im Februar 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises an den portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises verkauft.

Zwischen dem 22. April und dem 25. Oktober 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises in Lissabon (Portugal) aufgelegt.

Im Mai 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises in Kreuzfahrtschiff LISBOA umbenannt.

Ab dem 25. Oktober 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff LISBOA von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises auf der Werft Navalrocha S.A. in Lissabon (Portugal) umfangreich modernisiert.

Zwischen Februar und Oktober 2014 soll das Kreuzfahrtschiff LISBOA von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises wieder zum Einsatz kommen.

IMO-Nummer:

Bauwerft:


Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

5282483

Harland & Wolff Limited in Belfast (Nordirland),
Chalkis Shipyards S.A. in Avlis bei Chalkida (Griechenland)

07. Juli 1955 / 1976

keine Angaben

Standard

Funchal auf der Insel Madeira (Portugal)

Rinave Portuguesa



16.531 BRZ

162,31 m

21,34 m

7,65 m

2 x B&W 6-75VTF-150/50 Diesel (je 4.854 kW)

2 x Festpropeller

17 Knoten



560

240

7

280

6

220 V



THE MIMOSA RESTAURANT

THE MIMOSA RESTAURANT

2

Ja

1 (außen)

0 (innen)

2

Nein

Ja / 275 Sitze

Ja

Das Kreuzfahrtschiff LISBOA ist das letzte von zwei Kreuzfahrtschiffen einer Serie, die 1955 als Frachtschiffe von der Werft Swan, Hunter & Wigham Richardson, Limited in Newcastle upon Tyne (England) und von der Werft Harland & Wolff Limited in Belfast (Nordirland) an die englische Reederei Port Line abgeliefert wurden:

Frachtschiff PORT SYDNEY (gebaut 03/1955 als Frachtschiff PORT SYDNEY von der Werft Swan, Hunter & Wigham Richardson, Limited in Newcastle upon Tyne / England für die englische Reederei Port Line, 1972-1974 Umbau zum Kreuzfahrtschiff DAPHNE, seit 11/2007 bei dem portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises, seit 11/2008 als Kreuzfahrtschiff PRINCESS DAPHNE)

Frachtschiff PORT MELBOURNE (gebaut 07/1955 als Frachtschiff PORT MELBOURNE von der Werft Harland & Wolff Limited in Belfast / Nordirland für die englische Reederei Port Line, 1972-1976 Umbau zum Kreuzfahrtschiff DANAE, seit 02/2013 bei dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises, seit 05/2013 als Kreuzfahrtschiff LISBOA)


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiff DANAE (heute Kreuzfahrtschiff LISBOA)
im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff LISBOA von dem portugiesischen Seereiseveranstalter Portuscale Cruises legte am 10. Mai 2006 erstmals als Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE für den portugiesischen Seereiseveranstalter Classic International Cruises im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock an.


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF PRINCESS DANAE
AM 05. SEPTEMBER 2006 IN HAMBURG (DEUTSCHLAND)


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE am 05. September 2006 in Hamburg (Deutschland).

Das Kreuzfahrtschiff PRINCESS DANAE am 05. September 2006 in Hamburg (Deutschland).
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2017. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2017.
Fan werden!   Folgen!