Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Am 05. Juli 1965 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 auf der Werft John Brown & Company in Clydebank (Schottland) mit der Baunummer 736 für den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 20. September 1967 erfolgte in Clydebank (Schottland) die Taufe von dem auf der Werft John Brown & Company in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line; Taufpatin von dem auf der Werft John Brown & Company in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line am 20. September 1967 in Clydebank (Schottland) war Elisabeth II.

Am 20. September 1967 lief das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 auf der Werft John Brown & Company in Clydebank (Schottland) für den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line vom Stapel (Stapellauf).

Im Februar 1968 ging die Werft John Brown & Company Limited in Clydebank (Schottland) in dem Werften-Zusammenschluss Upper Clyde Shipbuilders Limited auf.

Zwischen dem 26. und dem 29. November 1968 erfolgte die erste Probefahrt von dem auf der Werft Upper Clyde Shipbuilders in Clydebank (Schottland) in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line.

Zwischen dem 17. und dem 19. Dezember 1968 erfolgte die zweite Probefahrt von dem auf der Werft Upper Clyde Shipbuilders in Clydebank (Schottland) in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line; das auf der Werft Upper Clyde Shipbuilders in Clydebank (Schottland) in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line erleidet einen Turbinenschaden.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 sollte am 01. Januar 1969 von der Werft Upper Clyde Shipbuilders Limited in Clydebank (Schottland) an den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line abgeliefert und mit Heimathafen Southampton (England) registriert werden; aufgrund des Turbinenschadens und noch nicht vollständig fertiggestellten Passagiereinrichtungen verweigert der englische Seereiseveranstalter Cunard Line die Ablieferung.

Zwischen dem 01. und dem 08. April 1969 erfolgte die dritte Probefahrt von dem auf der Werft Upper Clyde Shipbuilders in Clydebank (Schottland) in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 wurde am 18. April 1969 von der Werft Upper Clyde Shipbuilders Limited in Clydebank (Schottland) an den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line abgeliefert und mit Heimathafen Southampton (England) registriert.

Am 02. Mai 1969 begann das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line die Jungfernfahrt, eine Transatlantik-Passage von Southampton (England) nach New York, NY (USA). Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 der Cunard Line benötigte für die Transatlantik-Passage von Southampton (England) nach New York, NY (USA) vier Tage, 16 Stunden und 35 Minuten.

Am 09. Januar 1971 beteiligt sich das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line an der Rettung der Passagiere und Besatzungsmitglieder von dem am 08. Januar 1971 in der Karibik in Brand geratenen Kreuzfahrtschiff ANTILLES von dem französischen Seereiseveranstalter Compagnie Generale Transatlantique.

1972 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line umfangreich auf einer Werft modernisiert und umgebaut.

Am 01. April 1974 fielen an Bord von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line 270 Seemeilen südwestlich der Bermudas infolge einer schadhaften Treibstoffleitung alle Kessel aus; alle 1.654 Passagiere werden auf hoher See von dem Kreuzfahrtschiff SEA VENTURE von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Flagship Cruises übernommen; zwischen dem 05. und dem 07. April 1974 wird das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line von den US-amerikanischen Schleppern JOAN MORAN und ELIZABETH MORAN nach Hamilton (Bermuda) zu Reparaturarbeiten geschleppt.

1978 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line umfangreich auf einer Werft modernisiert und umgebaut.

Zwischen dem 12. Mai 1982 und dem 14. August 1982 erfolgte ein Einsatz von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line als Truppentransporter für das das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs (Ministry of Defence) im Zusammenhang mit dem Falklandkrieg vom 02. April bis zum 20. Juni 1982.

Zwischen dem 27. Oktober 1986 und dem 25. April 1987 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line auf der Lloyd Werft in Bremerhaven (Bundesrepublik Deutschland) umfangreich modernisiert; u.a. wurden der Turbinen-Antrieb durch einen Diesel-elektrischen Antrieb ersetzt.

Zwischen dem 30. März und dem 09. Juni 1989 erfolgte eine Charter von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line in Yokohama (Japan) als Hotelschiff.

Am 08. August 1992 lief das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line bei der Abfahrt von der Insel Martha’s Vineyard, MA (USA) auf einen unkartierten Unterwasserfelsen und wird erheblich am Rumpf beschädigt; bis zum 02. Oktober 1992 erfolgen Reparaturarbeiten auf der Werft Blohm + Voss Repair in Hamburg (Deutschland).

Am 01. Oktober 1993 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line vor der Küste von Cornwall (England) durch schwere See beschädigt; 50 Passagiere wurden verletzt.

Im Dezember 1994 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line umfangreich auf der Werft Blohm & Voss Repair in Hamburg (Deutschland) modernisiert und umgebaut.

Am 18. Juni 2007 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line an die emiratische Investmentgruppe Istithmar in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) verkauft; geplante Überführung im November 2008.

Am 11. November 2008 beendet das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line in Southampton (England) die letzte Kreuzfahrt und wurde außer Dienst gestellt.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 legte für den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line fast sechs Millionen Seemeilen zurück, beförderte ca. 2,5 Millionen Passagiere und führte 806 Transatlantik-Passagen durch.

Zwischen dem 11. und dem 27. November 2008 wurde das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von der emiratischen Investmentgruppe Istithmar nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) überführt.

Im August 2009 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von der emiratischen Investmentgruppe Istithmar wurde Port Villa (Vanuatu).

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

6725418

Upper Clyde Shipbuilders Limited in Clydebank (Schottland)

18. April 1969

29 Millionen englische Pfund

Standard / Gehoben / Luxus

Port Villa (Vanautu)

Lloyd's Register (LR)



70.327 BRZ

293,53 m

32,01 m

9,87 m

9 x MAN B&W 9L58/64 Diesel (je 10.621 kW)

2 x Festpropeller

32,5 Knoten



1.906

1.015

10

950

32

110 V / 200 V



CARONIA RESTAURANT, MAURETANIA RESTAURANT (u.a.)

THE LIDO, THE PAVILLION GRILL

13

Ja

1 (außen)

1 (innen)

4

Ja

Ja / 530

Ja


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2
im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line ankerte am 30. Juli 1996 erstmals auf Reede 1 vor dem Ostseebad Warnemünde und der Hansestadt Rostock; der Tiefgang von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line war zu groß für den Rostocker Seekanal.

Im August 1999 wurden die Arbeiten am Rostocker Seekanal abgeschlossen und der Seeweg wurde mit einer Breite von 120 Metern und einem Tiefgang von 14,50 Metern übergeben.

Am 08. Juni 2004 erfolgte der erste Kreuzfahrttermin von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line im Seehafen der Hansestadt Rostock; der Tiefgang von dem Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line war zu groß für die Liegeplätze im Ostseebad Warnemünde.


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF QUEEN ELIZABETH 2
AM 08. JUNI 2004 IN DER HANSESTADT ROSTOCK


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am
08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am
08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.

Das Kreuzfahrtschiff QUEEN ELIZABETH 2 am 08. Juni 2004 in der Hansestadt Rostock.
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2017. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2017.
Fan werden!   Folgen!